Das zweithöchste Gebäude der Welt ist vollgepackt mit Technologie von Danfoss

Nach seiner Fertigstellung wird der Shanghai Tower das höchste Gebäude in China und das zweithöchste der Welt sein. Er wird die strengsten Umweltschutzanforderungen erfüllen – und Technologie von Danfoss wird dazu beitragen, dies zu erreichen.

— Mittwoch, 6. August 2014 Von Danfoss

Aufgrund der zunehmenden Urbanisierung in China werden besondere Anforderungen an Bauprojekte gestellt, um den Energieverbrauch und die Umweltverschmutzung zu reduzieren. Aus diesem Grund liefert Danfoss mehrere energiesparende Komponenten, die dazu beitragen werden, den Shanghai Tower zu einem der grünsten Gebäude auf der Welt zu machen. Der Shanghai Tower hat bereits die amerikanische „Leadership in Energy and Environmental Design“-Zertifizierung in Gold und den chinesischen „Three-star green building“-Preis erhalten. Das ist der höchste Standard, der in China erreicht werden kann.

Insgesamt 6700 Regelventile von Danfoss werden im Shanghai Tower automatisch für die präzise Regelung und den Abgleich des Wasserflusses in einem Rohrleitungssystem sorgen, das zusammengenommen eine Länge von einem Kilometer hat. Das bedeutet auch, dass die Menschen in den Räumen des obersten Stockwerks schnell die gewünschte Temperatur bekommen,  unabhängig von den Temperatureinstellungen der Stockwerke darunter.
Mehr als 50 Prozent des Energieverbrauchs des Gebäudes sind auf das Heiz- und Belüftungssystem sowie die Klimaanlage zurückzuführen und 20 Prozent davon können mithilfe von Danfoss-Regelventilen eingespart werden.

Danfoss wird außerdem 660 Frequenzumrichter für das Heiz- und Kühlsystem liefern, die sicherstellen werden, dass die Pumpen, Verdichter und Gebläse nur so schnell laufen, wie es die aktuellen Temperatureinstellungen erfordern. Damit lassen sich im Vergleich zum Betrieb ohne Drehzahlregelung zusätzlich 20 bis 40 % Energie einsparen. 

Die Energieeffizienz der Klimaanlage wird durch Druckmessumformer und Filtertrockner von Danfoss noch zusätzlich erhöht.

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein