Erfolgreiche Fleischverarbeitung in China

Eines der erfolgreichsten Unternehmen in der chinesischen Fleischindustrie, Grand Farm, hat eine sehr strenge Temperatur- und Qualitätskontrolle zur Sicherstellung der Frische und Haltbarmachung des Fleisches während der Verarbeitung. Danfoss hat die Erwartungen von Grand Farm übertroffen, als es darum ging, die neue Produktionsanlage und die neuen Kühlhäuser des Unternehmens mit effizienten und stabilen Kälteanlagen auszustatten.

— Donnerstag, 7. August 2014 Von Danfoss

Die Lösung basiert auf dem sogenannten ICF-Ventil von Danfoss und hat bereits zu großen Kosteneinsparungen geführt.

Die Kälteanlage wurde auf dem Dach der Fleischverarbeitungsanlage und des Kühlhauses in der Stadt Zhaodong in der Provinz Heilongjiang errichtet.

In der Fleischindustrie ist während der gesamten Fleischverarbeitung eine Kühlung notwendig. Eine genaue und stabile Regelung von Tiefsttemperaturen ist bei wichtigen Schritten wie der Vorverarbeitung, dem Schneiden und der Verpackung, der Tiefkühlung, Kühlung und Lagerung von entscheidender Bedeutung.

Die ICF-Steuerlösung von Danfoss kann eine Reihe von konventionellen mechanisch, elektromechanisch und elektronisch gesteuerten Ventilen ersetzen und bietet somit in der Entwurfsphase einer Kühlanlage, aber auch während der Montage, Bedienung und Wartung viele Vorteile.

Grand Farm wollte, dass die Lösung genau, sicher, effizient, nicht gesundheitsschädlich und umweltfreundlich ist, und hat entschieden, dass Danfoss der richtige Partner zum Erreichen dieses Ziels ist.

Mehr als 4000 ICF-Ventilstationen von Danfoss sind jetzt in der Fleisch- und Kühlkettenindustrie in China in Betrieb, wovon 50 Stationen mit Erfolg in der neuesten Anlage von Grand Farm installiert wurden. Bisher hat Grand Farm 50 Prozent der Kosten im Bereich der Montage und mehr als 30 Prozent der Kosten bei der Wartung eingespart. 

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein