Am Flughafen bleibt der Energieverbrauch am Boden

Jeden Tag bewegen sich mehr als eine halbe Million Passagiere durch die internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Innovative Technik von Danfoss sorgt für einen sicheren und komfortablen Start der Reise – ohne ein kW zu viel zu verbrauchen.

— Freitag, 20. März 2015 Von Danfoss

 

An den internationalen Luftfahrtdrehkreuzen in Frankfurt am Main und in München können sich die Passagiere stets eines angenehmen Aufenthaltes sicher sein. Die energiesparenden Heiz-, Kälte-, Klima-, Antriebs- und Hydrauliklösungen von Danfoss helfen dabei im Verborgenen, die Anwesenheit an den Airports so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Innovative Lösungen von Danfoss begleiten den Fluggast von der Ankunft bis zum Abflug. So erleichtern Aufzüge mit intelligenter Antriebsstechnik den Passagieren die Wege zwischen den Ebenen. Energieeffiziente Klimatechnik sorgt bei jedem Wetter für eine angenehme Wartezeit in wohltemperierten Flughafen-Lounges. Dabei werden durch den Einsatz von ABQM Regelventile, modernsten drehzahlgeregelten hermetischen Scroll-Verdichtern der Baureihe VZH sowie VLT® HVAC Drive FC102 Frequenzumrichtern zusätzlich deutlich Energie und damit Kosten gespart. Diese Produkte sind speziell für Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen konzipiert.
Mit rund 2,1 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr hat der Flughafen Frankfurt am Main das größte Frachtaufkommen aller europäischen Flughäfen. Auch am Münchener Flughafen im Erdinger Moos ist das Frachtgeschäft klar auf Wachstumskurs. Für eine fachgerechte Verladung der Güter sorgen unter anderem hochmoderne Cargo-Hochlader mit zukunftsweisenden Hydrauliklösungen von Danfoss. Langsam laufende Orbitalmotoren wie die Danfoss OMS-Baureihe sind energieeffizient, speziell für den Einsatz in hochbelasteten Maschinen und Anlagen konzipiert und stellen sicher, dass die Güter zuverlässig im Flugzeug verladen werden.
So sorgen innovative Technologien von Danfoss dafür, dass Passagiere und Güter sicher und nachhaltig die Reise starten.

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein