Danfoss auf der Light & Building 2018

Frischer Wind für HLK-Anwendungen

DDGE_NEWS_LuB2018_738x415 Am 18. März öffnet die Light&Building ihre Tore: Trends wie die Digitalisierung in der Gebäudetechnik, weiter steigende Energieeffizienz, vorausschauende Wartung oder auch mehr Sicherheit für Hausbewohner stehen auf dem Danfoss-Stand D10 in Halle 9.0 im Mittelpunkt.
Sie sehen dort interessante Neuheiten wie:

- Mittwoch, 7. März 2018 Von Danfoss Drive

Filterüberwachung für ErP-konforme Lüftungsanlagen: Bauen Sie einfach den neuen Danfoss Druckmessumformer PTU 025 in Ihren Frequenzumrichter VLT® HVAC Drive FC102 ein. Dieser meldet die Filterverschmutzung auf seinem Display oder gibt über Feldbus eine Meldung an das Gebäudeleitsystem.


Predictive Maintenance: Wir zeigen Ihnen mit einem Funktionsmodell, welche Möglichkeiten intelligente Frequenzumrichter für die Anlagenüberwachung bieten.


Sie haben eine AHU im Außenbereich montiert und möchten den FC 102 nicht im Freien anbringen: Mit dem neuen Outdoor-Montagekit für die Bedieneinheiten LCP 101 und 102 können Sie das LCP bis zu 10 Meter entfernt gut geschützt im Freien montieren.


Mehr Sicherheit im Falle eines Brandes:
Die optimale Entrauchung von Gebäuden kann im Brandfall Leben retten. Im FC 102 lassen sich für die richtige Entrauchung von Räumen und Rettungswegen bis zu 32 einzelne Zonen definieren.


Erleben Sie, wie Danfoss Ihr Leben leichter macht: Danfoss bietet Ihnen eine Vielzahl von digitalen Tools für Engineering, Operation sowie Wartung. Planen Sie Ihre Anwendung mit unseren Apps und PC-basierter Software. Bedienen und überwachen Sie Ihre Frequenzumrichter einfach mit Smartphone oder Webserver. 


Mehr Details zu den Lösungen, Videos, Links zu Datenblättern und Broschüren erfahren Sie auf unserer Light&Building-Webseite oder direkt auf der Messe im Gespräch mit unseren Spezialisten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Danfoss Messeteam

 

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein